Berufsbildungsbereich

An das dreimonatige Eingangsverfahren schließt sich der  Berufsbildungsbildungsbereich (BBB) mit einer Dauer von im Regelfall 24 Monaten an.
Ziel des Berufsbildungsbereiches ist es, den Teilnehmer auf eine seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechende Tätigkeit in der Werkstatt oder aber auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten. Dies wird erreicht durch eine ganzheitliche Förderung des individuellen Leistungsvermögens. Grundlage dieser Förderung sind die Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse sowie die Umsetzung persönlichkeitsbildender Inhalte. Das Angebot des Berufsbildungsbereiches der Werkstatt Über den Teichen GmbH umfasst unterschiedliche praktische Ausbildungsbereiche, zugleich aber auch Konzepte zur Stärkung der Sozialkompetenz.
Diese Kompetenzen und  Fertigkeiten werden im Einzelnen vermittelt durch:

•    Fachpraktische Übungen
•    Unterweisungen am Arbeitsplatz
•    Förderung des Arbeitsverhaltens und beruflicher Schlüsselqualifikationen
•    Theoretischen Unterricht
•    Praktika in unterschiedlichen Bereichen der Werkstatt Über den Teichen GmbH
•    Vermittlung von Praktika außerhalb der Werkstatt und deren Begleitung
•    Exkursionen

Das Eingangsverfahren und das erste Jahre des Berufsbildungsbereiches finden in der Regel im zentralen BBB der Werkstatt Über den Teichen GmbH statt, während die berufliche Bildung im zweiten Jahr in den einzelnen Fachbereichen stattfindet.
Der Berufsbildungsbereich der Werkstatt Über den Teichen GmbH ist zertifiziert nach AZAV.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen